• Bamberg spielt

    Die Brettspieltage der EJ im Dekanat Bamberg

  • Focus

    Die Mitarbeiterfortbildung am Dekanatsjugendkonvent

  • Gottesdienst für verträumte Schläfer und verschlafene Träumer

    Im Rahmen von "Bamberg spielt" wollen wir gemeinsam am 19.11.2017 Gottesdienst feiern. Um 11.00 Uhr laden wir alle Schläfer und Träumer zu unserem verschlafenen, verträumten Gottesdienst im Stephanshof ein. Ab 12.00 Uhr kann dann wie gewohnt gespielt werden.

1000 Besucherinnen und Besucher kamen am Freitag zu dem ökumenischen Abendgebet

„Laudate dominum, omnes gentes“ (Lobet den Herrn, alle Völker) klingt es durch den bis auf den letzten Platz besetzten Bamberger Dom, in zehn verschiedenen Sprachen wird das Evangelium gelesen, danach Stille, bis Band und Chor das nächste Taizé-Lied anstimmen. Es dauert nicht lange, bis auch die rund 1000 Besucherinnen und Besucher mitsingen. Diejenigen, die in den Bänken keinen Platz mehr ergattern konnten, haben es sich mit Isomatten und Decken auf dem Boden gemütlich gemacht. Mit unzähligen Teelichtern und Kerzen ist der Dom stimmungsvoll beleuchtet. Zum 11. Mal fand am vergangenen Freitagabend die Nacht der Lichter im Bamberger Dom statt, ein ökumenisches Abendgebet, das sich vor allem durch seine...

Weiterlesen

Bei der VV im Jugendtreff Immerhin waren 37 Delegierte anwesend. Als erstes wurde die Satzungsreform des BJR bestimmt. Diese wurde einstimmig angenommen.
Im nächsten Tagungspunkt wurde vom Vorstand ein Feststellungsbeschluss vorgestellt. Dieser besagt, dass die Verbände „Arbeiter und Bildungsverein“ und „Jugendarkordeon Orchester“ nicht mehr in Bamberg aufzufinden sind und somit aus dem SJR ausscheiden.
Des Weiteren stellte der Vorstand einen Antrag dazu, in welcher Form zukünftig zu den VV eingeladen werden soll. Mit großer Mehrheit wurde der Vorschlag den 1. Und 2. Versand nur noch per E-Mail zu tätigen angenommen.
Der nächste Punkt betraf die Nachwahl in den Vorstand. Zur Wahl stand Michaela Bückheimer, die mit 34 Ja- zu 3 Nein-Stimmen die Wahl gewann.
Anschließend erfolgten die...

Weiterlesen

Secret Place Startup ist geglückt. Am Sonntag den 22. Oktober 2017, feierten wir in der Brauerei Knoblach in Schamelsdorf unseren ersten Secret Place Jugendgottesdienst. „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken“, zu diesem Lutherzitat gab es ein kurzes Anspiel. Martin und Katharina Luther erklärten uns kurz die Wichtigkeit von Bier. Im Mittelalter hat Wasser noch keine Trinkwasserqualität und Bier war eine Möglichkeit Wasser haltbar und trinkbar zu machen.

Das rechte Maß oder Maß halten war dann das zentrale Thema der Predigt. Die Geschichte von Heinrich Böll und die Geschichte des Volkes Israel im Umgang mit dem Manna waren gute Impulse sich der Themenstellung zu nähern. Der Jugendgottesdienst war mit vielen bekannten Liedern und Impulsen umrahmt und mündete nach dem Segen in eine...

Weiterlesen

Am Donnerstag startet unsere dritte und letzte Konfiburg im Reformationsjubiläumsjahr 2017. Mit insgesamt 110 Konfirmanden und 55 Mitarbeitenden war es unsere größte Konfiburg. St. Stephan, Memmelsdorf –Lichteneiche, Gleisenau und Aschbach waren die Kirchengemeinden der Konfiburg III.


Der erste Abend startet ganz klassisch mit der legendären Hausrallye, wo Wissen, Geschicklichkeit, Kreativität und Schnelligkeit rund um das Thema Reformation gefragt waren. Im Anschluss hieß es Bühne frei für die Vorstellung und Präsentation der verschiedenen Workshops. Das Mitarbeiterteam hat sich viele spannenden, kreative und vor allem reformatorische Angebote überlegt. Insgesamt standen 13 verschiedene Workshopangebote zur Verfügung.


Am Freitag war vormittags und nachmittags Gelegenheit jeweils einen...

Weiterlesen

Am Donnerstag den 5. Oktober startet auf der Burg Feuerstein unsere zweite Konfiburg. Mit dabei waren insgesamt 75 Konfirmanden aus den Gemeinden Erlöserkirche, Trabelsdorf, Auferstehung, St. Matthäus und Großbirkach-Ebersbrunn-Ebrach.

Der erste Abend startet wieder klassisch mit der Hausrallye, wo neben Wissen, Geschicklichkeit, Kreativität und Schnelligkeit auch reformatorische Kenntnisse gefragt waren. Im Anschluss hieß es Bühne frei für die Vorstellung und Präsentation der verschiedenen Workshops. Das Mitarbeiterteam hat auch für die „zweier Burg“ viele spannende, kreative und vor allem reformatorische Angebote als Workshops überlegt.

Am Freitag war vormittags und nachmittags Gelegenheit jeweils einen dieser verschiedenen Workshops zu besuchen. Armbrustschießen, Burgen bauen,...

Weiterlesen

Am Donnerstag war es dann endlich soweit, die Burg Feuerstein öffnete ihre Tore für unser erste Konfiburg. Mit dabei waren insgesamt 99 Konfirmanden aus den Gemeinden Pommersfelden-Limbach-Steppach, Hallstadt, Höchstadt und Mühlhausen – Weingartsgreuth.

 

Der erste Abend startet ganz klassisch mit der legendären Hausrallye, wo Wissen, Geschicklichkeit, Kreativität und Schnelligkeit rund um das Thema Reformation gefragt waren. Im Anschluss hieß es Bühne frei für die Vorstellung und Präsentation der verschiedenen Workshops. Das Mitarbeiterteam hat sich viele spannenden, kreative und vor allem reformatorische Angebote, mit folgen Titeln (Der Weg des Lebens, Play Luther, die Heilige Schrift ist ein Kräutchen, Die 95 Thesen 2.0, Gott den Sack vor die Füße werfen, So sie es nicht singen...

Weiterlesen

„Dieser Tag ist gut um sich gegenseitig kennenzulernen“. Am 10. September fand unser letzter Konfiburg Mitarbeitertag zur Vorbereitung der Konfiburg III, im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Lichteneiche statt. Zu Beginn gab es einen kurzen Impuls zum Thema Umgang mit Konflikten. Danach folgte wieder eine Einheit rund um die Methodik der Kennenlernspiele.

Neben den Inhalten des gegenseitigen Wahrnehmens und Kennenlernenes, bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen kurzen Überblick über die Inhalte und den Ablauf der diesjährigen „Reformationsburg“. Nach den Mittagessen ging es weiter mit den Regeln und den verschiedenen Rollen der einzelnen Personenkreise.

Mit insgesamt 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Kirchengemeinden (Memmelsdorf-Lichteneiche, St. Stephan,...

Weiterlesen

Am 09. September fand unser zweiter Mitarbeitertag für die Vorbereitung der Konfiburg II im Gemeindezentrum der Auferstehungskirchengemeinde statt. Zu Beginn gab es einen kurzen Impuls zum Thema Nachfolge und Verantwortung. Im Anschluss ging es weiter mit vielen spannenden und neuen Kennenlernspiele um sich gemeinsam als Konfiburgteam einzustimmen.

Neben den Bausteinen des gegenseitigen Wahrnehmens und Kennenlernenes bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen kurzen Überblick über die Inhalte und den Ablauf der diesjährigen "Reformationsburg". Nach den Mittagessen ging es in eine inhaltlich und kreative Diskussion, den Mittelalterabend als neuen Abend für den legendären Casinoabend anzupassen. Nach einer langen Phase des gegenseitigen Austausches über Ziele, Methoden und...

Weiterlesen