Auf großer Schatzsuche

MÜNCHSTEINACH Rund 50 Piraten und Schatzsucherinnen der Kinderfreizeit der Evangelischen Dekanatsjugenden Bamberg, Neustadt/Aisch und Uffenheim machten wieder das CVJM Gelände in Münchsteinach in den Pfingstferien unsicher.

Nach fachkundiger Einweisung in die priatschen Schiffsregeln konnte das Abenteuer beginnen. Unter Leitung von 17 ehrenamtlichen Mitarbeitenden mussten die Kinder verschiedene Tagesaufgaben meistern und ihr piratisches Wissen unter Beweis stellen, um z.B. kleine Schatztruhen gestalten, Seemonstern im Kampf besiegen oder in Schiffen gegeneinander antreten.

Am Mittwoch ging es auf große Schatzsuche in den Wald zur Wolfsquelle. Viele verschiedene Aufgaben mussten die Kinder auf ihrem langem Weg meistern.  Doch am ende fanden sie den Schatz und konnten erfolgreich dem Heimweg antreten. Nachmittags war dann Abkühlung angesagt mit einer großen Wasserschlacht und Wasserrutschen über die Wiese.

Der Donnerstagabend war das Highlight mit einem leckeren Festbankett mit Pfannkuchensuppe, Chilli und Mousse au Chocolat. Im Anschluss gab es eine bunten Gameshowabend. Die Kinder bewältigten verschiedene Fragen mit 1,2 oder 3. In den Werbepausen gab es verschiedene Auftritte der Kinder und im Anschluss noch eine große Bildershow mit den besten Bildern der Woche.

Neben der spannenden Rahmengeschichte mit Abraham und Sara – präsentiert von Dr.Dr. Biblix und Kapitän Jack -  entstanden echte  Freundschaften unter den Kindern. So war es für die Kinder selbstverständlich, den Abschlussgottesdienst für Eltern und Geschwister gemeinsam vorzubereiten.