News Archiv

Martin Luther: "Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken"

Martin Luthers Frau Katharina braute selbst ein wohl beeindruckendes Bier, das Ihren Mann schwärmen ließ und so schrieb er, als er einmal auf einer Reise war: sie möge doch „Pfloschen ihres Bieres zu ihm schicken so oft sie könne“. Er soll auch einmal gesagt haben: „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken“.

Martin Luther: "Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen."

Das Zitat  stammt aus Schrift: "Obrigkeit und Staat".

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir, Amen.“

So wurden Martin Luthers Worte am Ende seiner Rede auf dem Reichstag 1521 in Worms überliefert. Tatsächlich hat er das wohl nie so gesagt. Sie verdeutlichen aber, wie nachdrücklich und klar Luther seine Forderungen und Thesen gegenüber Kaiser, Reich und...

Weiterlesen

Du siehst mich, so lautet das Motto des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Wir Bamberger folgten dem Ruf und machten uns am Mittwochmorgen auf nach Berlin. Die Busfahrt meisterten wir problemlos und ohne größere Staus, sodass wir entspannt und in Ausgeruht am Eröffnungsgottesdienst am Platz der Republik teilnehmen konnten. Im Anschluss war am Abend der Begegnung wieder genug Zeit alte Bekannte wiederzutreffen oder auch neue Leute kennenzulernen.

Der erste volle Tag war voll mit vielen und abwechslungsreichen Programmpunkten. In der Früh das Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel und dem ehemaligen US Präsidenten Barack Obama zum Thema „Engagiert Demokratie gestalten – Zuhause und in der Welt Verantwortung übernehmen“ und am Abend das große Abschiedskonzert von...

Weiterlesen