Freizeiten, Veranstaltungen und Termine

der Evangelischen Jugend im Dekanat Bamberg

Nacht der Lichter

Nacht der Lichter
Der Jugendgottesdienst für alle Taize interessiert

Freitag, 12.11.2021 , 19.30 Uhr, 22.00 Uhr
außerhalb der Ferien

Meditative Gesänge aus Taizé, eine einzigartige Atmosphäre mit vielen Lichtern und Kerzen, Bibeltexte und besinnliche Gebete: Das ist die Nacht der Lichter im Bamberger Dom. In diesem Jahr findet das ökumenische Abendgebet am Freitag, 12. November, um 19.30 Uhr statt. Jedes Jahr kommen hunderte Besucher zur Nacht der Lichter, um gemeinsam zur Ruhe zu kommen und dem persönlichen Glauben Raum zu geben. Auf Grund der pandemischen Lage können wir heuer leider keine Gäste empfangen. Die Nacht der Lichter werden wir in diesem Jahr wieder Live aus dem Dom streamen, so dass die Nacht der Lichter über Youtube mitgefeiert werden kann. Wir hoffen, dass wir euch alle im Anschluss an die Nacht der Lichter im kommenden Jahr (2022) auch wieder im Dompfarrheim bei Tee und Honigkuchen persönlich wiedersehen und uns miteinander austauschen können. Darauf, Essen und Getränke zu verteilen werden wir in diesem Jahr verzichten. Veranstalter sind der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die Evangelische Jugend (EJ), das Jugendamt der Erzdiözese, die Diözesanstelle Berufe der Kirche und die Werkstatt Neues Geistliches Lied.
Leitung:
Benjamin Lulla und Team
Zielgruppe:
Jugendliche, Junge Erwachsene, Familien, Konfirmanden
Allg. Reise-
bedingungen:
Reisebedingungen
Ansprechpartner:
Benjamin Lulla
benjamin.lulla@ej-bamberg.de
Telefon: 0951-20850982

Veranstalter:
Evangelische Jugend im Dekanat Bamberg

Eisgrube 18
96049 Bamberg
info@ej-bamberg.de
www.ej-bamberg.de
Telefon: 0951 - 20 85 098 1
Telefon: 0951 - 20 85 098 2

Veranstaltungsort:
youtube livestream

Förderung

Die Evangelische Jugend im Dekanat Bamberg ist als Jugendverband im Sinne von SGB VIII bei folgenden Trägern förderfähig. Durch die finanziellen Zuschüsse versuchen wir unsere Angebote kostengünstig anzubieten. Unsere Freizeigen und Angebote sind dabei nie gewinnorientiert.