News Archiv

...das fragen sich heute viele Menschen ... und ... brauchen wir dass alles überhaupt noch? - Ist die Bibel nicht ein Märchenbuch?

Die Kirchenbank auf der Erba-Insel

Kirche an neuen Orten. Mit der Kirchenbank auf der Erba-Insel zeigt sich Kirche an einem neuen Ort mitten in der Welt. Die Kirchenbank lädt Menschen dazu ein, sich zu setzen und über ihr Leben, über die Welt, über ihren Glauben und ihre Zweifel zu sprechen. Ein Gespräch auf Augenhöhe.

Seit Mai steht sie wieder, die Kirchenbank. Dieses Seelsorgeprojekt der evangelischen und katholischen Kirche hat nach zwei Jahren im Hain nun einen neuen Ort gewählt. 
Sie finden die Bank nun im Historischen Garten auf der Erba-Insel. Auch in diesem Jahr sitzen Montag-Freitag jeweils von 16-17 Uhr Seelsorgerinnen und Seelsorger auf der...

Weiterlesen

An blauen Ballons, bedruckt mit einem Comic-Luther, schwebten am 1. Juli 2017 neue Thesen zum Himmel. Steigen lassen hatten sie Jugendliche vor der Bamberger Erlöserkirche;  formuliert worden sind die Thesen im Religionsunterricht und beim Dekanatsjugend-Konvent.

Unter dem Motto „Reformation reloaded. Sagen, was Sache ist“ hatte die Evangelische Jugend (EJ) in Bayern zu diesem Aktionstag im Rahmen des Reformationsjubiläumsjahres aufgerufen, und auch die EJ im Dekanat Bamberg war dem Aufruf gefolgt. „Das ist Eure Chance, Reformation zu machen“, hatten die beiden Dekanatsjugendreferenten Sabine Strelov und Benjamin Lulla die jungen Menschen zum Mitmachen motiviert. Herausgekommen sind die unterschiedlichsten Ideen und Forderungen:

Vom Vorschlag, mehr moderne Lieder in den Gottesdiensten zu...

Weiterlesen

Am 01. Juli fand unser erster Mitarbeitertag für die Vorbereitung der Konfiburg I im Gemeindezentrum der Erlöserkirchengemeinde statt. Zu Beginn gab es einen kurzen Impuls zum Thema Wahrnehmung und Kommunikation. Im Anschluss ging es weiter mit vielen spannenden und neuen Kennenlernspiele um sich gemeinsam als Konfiburgteam einzustimmen.

Neben den Bausteinen des gegenseitigen Wahrnehmens und Kennenlernenes bekamen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen kurzen Überblick über die Inhalte und den Ablauf der diesjährigen "Reformationsburg". Nach den Mittagessen ging es mit den Themen Rollen und Regeln weiter.

Als Abschluss haben wir gemeinsam unseren legendären Casinoabend mit kreativen und spanendenden Spielen auf die "Reformationsburg" angepasst. Mit insgesamt 16 Mitarbeiterinnen und...

Weiterlesen

Von der Vorbereitung bis zum Abschluss – viel Zeit hat es in Anspruch genommen, aber auch sehr viel Spaß gemacht: Unsere Kinderfreizeit in Münchsteinach mit dem Thema „5 Tage Ritter, Prinzessin und Luther“ war ein voller Erfolg.

Dank Prof. Dr. Dr. Biblix konnten wir mit seiner selbst gebauten Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen und direkt das Leben von Luther live miterleben. Luther als Kind und die Ängste im Mittelalter, die viele Menschen in dieser Zeit plagten, erlebten wir hautnah. Auch wie Luther Mönch wurde und nach und nach die Liebe Gottes entdeckte: Damit wurde Luther zu einem absoluten Bibelentdecker! Das Evangelium begeisterte Luther so sehr, dass er nicht müde wurde, um die Botschaft weiter zu geben. Letztendlich stellte er sich damit gegen die Kirche und die Herrscher,...

Weiterlesen

Martin Luther: "Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken"

Martin Luthers Frau Katharina braute selbst ein wohl beeindruckendes Bier, das Ihren Mann schwärmen ließ und so schrieb er, als er einmal auf einer Reise war: sie möge doch „Pfloschen ihres Bieres zu ihm schicken so oft sie könne“. Er soll auch einmal gesagt haben: „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken“.

Martin Luther: "Wo der Glaube ist, da ist auch Lachen."

Das Zitat  stammt aus Schrift: "Obrigkeit und Staat".

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders. Gott helfe mir, Amen.“

So wurden Martin Luthers Worte am Ende seiner Rede auf dem Reichstag 1521 in Worms überliefert. Tatsächlich hat er das wohl nie so gesagt. Sie verdeutlichen aber, wie nachdrücklich und klar Luther seine Forderungen und Thesen gegenüber Kaiser, Reich und...

Weiterlesen